Luisenthaler SV e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht Testspiele (2018/2019)

WSG Zella-Mehlis   Luisenthaler SV
WSG Zella-Mehlis 5 : 5 Luisenthaler SV
(5 : 4)
1.Mannschaft   ::   Testspiele   ::   12.08.2018 (16:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Marco Schatz, Martin Seeber, Peter Seeber, Andre Sichardt

Assists

3x Martin Seeber

Torfolge

1:0 (16.min) - WSG Zella-Mehlis
1:1 (20.min) - Marco Schatz
1:2 (26.min) - Martin Seeber
2:2 (28.min) - WSG Zella-Mehlis per Elfmeter
2:3 (29.min) - Marco Schatz (Martin Seeber)
3:3 (34.min) - WSG Zella-Mehlis
4:3 (38.min) - WSG Zella-Mehlis
4:4 (41.min) - Peter Seeber (Martin Seeber)
5:4 (43.min) - WSG Zella-Mehlis
5:5 (85.min) - Andre Sichardt per Elfmeter (Martin Seeber)

Wilder Sommerkick

Zum letzten Test vor der Saison waren wir in Zella-Mehlis zu Gast und rotierten mit dem erweiterten Kader kräftig durch.

Man kann sagen, dass die beiden Halbzeiten völlig unterschiedliche Mannschaften agierten. So wurde es in Halbzeit 1 ein sehr wilder Sommerkick. Nachdem zu Beginn die Abseitsfalle noch makellos funktionierte, wendete sich das Blatt und die Gastgeber kamen viel zu oft zum Abschluss. Immer mit dem selben Muster wurde unser schlechtes Stellungsspiel überwunden. Sobald wir aber die Mittellinie überquerten wurde es auch meist gefährlich. 4 Tore sprechen da für sich. Aber 5 in einer Halbzeit zu kassieren war viel zu viel. In Halbzeit 2 traten wir deutlich geordneter auf und ließen bis kurz vor Schluss fast nichts zu. Aber die offensive Durchschlagskraft ging etwas flöten. So plätscherte das Spiel vor sich hin. In den letzten 20 Minuten bot sich für uns dann aber doch noch die ein oder andere Gelegenheit, die jedoch ohne klare Zielstrebigkeit ausgeführt wurde. Insgesamt schlichen sich an diesem Tag viele Ungenauigkeiten und Ballverluste ein, sodass man keineswegs zufrieden sein kann. Zumindest das Remis sprang kurz vor Schluss noch raus, als Andre Sichardt einen Strafstoß im Tor unterbrachte. Alles in allem waren die 4 Testspiele mit positiven Ergebnissen versehen, wenn man sieht das 26 verschiedene Spieler eingesetzt wurden und 5 verletzte Spieler der Ersten noch gar nicht zum Zug kamen.